1. Saarland
  2. St. Wendel

Schmugglerpfad: Rast- und Erfrischungspunkt auf halber Wegestrecke

Schmugglerpfad: Rast- und Erfrischungspunkt auf halber Wegestrecke

Namborn/Gehweiler. Das wird die Wanderer freuen: Seit kurzem verfügt der im Oktober vergangenen Jahres eingeweihte Premiumweg der Gemeinde Namborn (Schmugglerpfad) über einen neuen Rast-, Erholungs- und Erfrischungspunkt auf halber Wegestrecke. Dieser befindet sich gut ausgeschildert zirka 50 Meter vom Pfad ab Höhe des Gehweiler Sportplatzes

Namborn/Gehweiler. Das wird die Wanderer freuen: Seit kurzem verfügt der im Oktober vergangenen Jahres eingeweihte Premiumweg der Gemeinde Namborn (Schmugglerpfad) über einen neuen Rast-, Erholungs- und Erfrischungspunkt auf halber Wegestrecke. Dieser befindet sich gut ausgeschildert zirka 50 Meter vom Pfad ab Höhe des Gehweiler Sportplatzes. Hier können sich die Wanderer in einem Biergarten mit angeschlossener Gastronomie erfrischen und stärken. Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Das Vereinsheim des SV Gehweiler als Schmuggler-Treff kann auch Ausgangspunkt einer Wanderung auf diesem Rundweg sein. An diesen Anlaufpunkt ist auch der Bouleplatz der Gehweiler Kugelschieber angeschlossen. Beide Vereine haben die Patenschaft für die Wegstrecke des Namborner Schmugglerpfades von der Gehweiler Mühle bis zum "Hammerschkupp" übernommen. Die Gehweiler Wanderfreunde betreuen ebenfalls einen Streckenteil des Pfades. Der Wanderscout der Gemeinde Namborn, Rüdiger Andres, freut sich über dieses Engagement und dankt allen, die eine Patenschaft für den Namborner Schmugglerpfad übernommen haben. se