1. Saarland
  2. St. Wendel

Schiedsrichter vom Schaumberg stark am Ball

Schiedsrichter vom Schaumberg stark am Ball

Scheuern. Die Schiedsrichtergruppe Schaumberg hat das zweite Karl-Heinz-Ott-Gedächtnisturnier gewonnen. Bei dem Turnier waren zwölf Mannschaften am Start, darunter internationale Schiedsrichter-Gruppen. So herrschte durch die Teilnahme der Mannschaften aus Frankreich, Luxemburg, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden Europameisterschafts-Flair auf dem Sportplatz in Scheuern

Scheuern. Die Schiedsrichtergruppe Schaumberg hat das zweite Karl-Heinz-Ott-Gedächtnisturnier gewonnen. Bei dem Turnier waren zwölf Mannschaften am Start, darunter internationale Schiedsrichter-Gruppen. So herrschte durch die Teilnahme der Mannschaften aus Frankreich, Luxemburg, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden Europameisterschafts-Flair auf dem Sportplatz in Scheuern. Die Mannschaft von Obmann Erich Mauer legte einen perfekten Durchmarsch hin: Mit nur einem Unentschieden in der Vorrunde und keiner einzigen Niederlage im gesamten Turnier-Verlauf bezwangen die Schaumberg-Schiris schließlich im Finale die Schweizer Schiedsrichtergruppe mit 2:0. Dabei schoss Jungschiedsrichter Philipp Backes in der fünften Minute das 1:0. Nach einem rasanten Spiel der Schweizer in der Schlussphase gelang Dennis Meisberger nach seiner Einwechselung und einem schnellen Konter das entscheidende 2:0 für die Außenseiter der Gruppe Schaumberg. "Wir sind überglücklich über diesen Turniersieg. Vor allem, weil wir als Außenseiter in das Turnier gestartet sind und uns niemand auf der Sieger-Rechnung hatte", jubelte Obmann Erich Mauer nach dem Sieg. hip