Schäferhunde-Verein Namborn veranstaltet Hunderennen

Schäferhunde-Verein Namborn veranstaltet Hunderennen

Namborn. Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Namborn, organisiert für kommenden Karfreitag, 2. April, sein 13. Hunderennen mit Spaßturnier für Jedermann. Es kann in drei Klassen gestartet werden: Minis für Hunde bis 35 Zentimeter Schulterhöhe, Midi (Standard) für 50 und Maxi für mehr als 50 Zentimeter. Das Rennen auf dem Übungsplatz auf dem Bahnhof beginnt um elf Uhr

Namborn. Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Namborn, organisiert für kommenden Karfreitag, 2. April, sein 13. Hunderennen mit Spaßturnier für Jedermann. Es kann in drei Klassen gestartet werden: Minis für Hunde bis 35 Zentimeter Schulterhöhe, Midi (Standard) für 50 und Maxi für mehr als 50 Zentimeter. Das Rennen auf dem Übungsplatz auf dem Bahnhof beginnt um elf Uhr. Anmeldung können ab zehn Uhr getätigt werden. Die Startgebühr beträgt drei Euro. Dabei ist ein gültiger Impfpass des Hundes vorzulegen. Darauf weist der Veranstalter hin. Spaßturnier und WettkampfNach dem ersten Durchgang und Mittagessen (zwölf Uhr) ist für dreizehn Uhr das Spaßturnier mit Wettkampf angesagt. Anschließend beginnt der zweite und entscheidende Lauf. Die Siegerehrung ist für 16.30 Uhr angesetzt. Andrea Buschauer aus Urweiler hatte im vergangenen Jahr mit ihrem Windhund Zita in einer Gesamtzeit von 11,73 Sekunden das beste Tagesergebnis und gleichzeitig den Hattrick bei diesem Rennen in Namborn erzielt. Der aktuelle Streckenrekord in Namborn liegt bei einer Zeit von 10,31 Sekunden. Die Rennstrecke in Namborn beträgt zirka 70 Meter. se