Blaulicht : Finanzamt war nur ein Ziel der Einbrecher

Zu zwei Einbrüchen ist es am Wochenende in St. Wendel  gekommen. Die erste Tat  ereignete sich laut Polizei am Samstag zwischen 18.30 Uhr und Mitternacht in einem Mehrfamilienhaus in der Alsfassener Straße.

Als die Bewohner nicht zuhause waren, kletterten unbekannte Täter mit Hilfe eines Stricks auf den Wohnungs-Balkon und hebelten die Tür zum Wintergarten auf. So hatten sie Zugang zum Wohnbereich. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Einbrecher mehrere 100 Euro. Ein weiterer Tatort wurde Montagmorgen entdeckt. Unbekannte stiegen im Zeitraum seit  Freitagnachmittag in das Finanzamt in der St. Wendeler Marienstraße ein und durchwühlten zahlreiche Büros. Die Ermittlungen in diesem Fall konzentrieren sich zunächst auf die Fragen, wie die Diebe in die Räume gelangen konnten und welche Gegenstände und Wertsachen entwendet wurden.

Hinweise: Telefon (0 68 51) 89 80.

Mehr von Saarbrücker Zeitung