1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Zum Mittleren Bildungsabschluss am BBZ

Zum Mittleren Bildungsabschluss am BBZ

Als Weg zum Mittleren Bildungsabschluss stellen sich die Berufsfachschulen in St. Wendel vor. Am BBZ, die Dr.-Walter-Bruch-Schule, können Schüler mit dem Besuch der Gewerbeschule, der Handelsschule oder der Sozialpflegeschule den Mittleren Bildungsabschluss erlangen. Hierbei handelt es sich um drei Berufsfachschulen mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Im technischen Bereich bietet die Gewerbeschule mit fachtheoretischen Fächern wie Technologie und Technische Mathematik eine breit angelegte Grundbildung. Im kaufmännischen Bereich bereitet die Handelsschule mit Schwerpunktfächern wie Wirtschaftslehre und Betriebliches Rechnungswesen auf eine Ausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vor. Im sozialpflegerischen Bereich ermöglicht die Sozialpflegeschule mit Fächern wie Erziehungs- und Verhaltenslehre eine berufliche Orientierung in sozialpädagogischen und pflegerischen Arbeitsbereichen. Der praktische Bezug erfolgt hierbei in den hauseigenen Werkstätten und Übungsräumen. Die Berufsfachschulen umfassen jeweils zwei Schuljahre (10. und 11. Klasse) und enden mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zu einer Berufsausbildung. Alternativ kann die Schullaufbahn mit dem Besuch der Fachoberschule fortgesetzt werden sowie der Eintritt in die Einführungsphase des Beruflichen Oberstufengymnasiums erfolgen.

Auch über den Besuch der Berufsfachschule für Haushaltsführung und ambulante Betreuung können die Schüler bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen neben einem Berufsabschluss den Mittleren Bildungsabschluss erwerben.

www.dr-walter-bruch-

schule.de