1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Zuchtgemeinschaft Horras holt Bundessieg nach Bliesen

Zuchtgemeinschaft Horras holt Bundessieg nach Bliesen

11 000 Kaninchen waren auf der 26. Bundes-Rammlerschau in Erfurt ausgestellt, wobei auch drei Züchter des Rassekaninchenzuchtvereins SR 141 Bliesen-Niederkirchen dabei waren. Der Landesvorsitzende und Vorsitzende des SR 141 Bliesen-Niederkirchen, Kunibert Horras aus Bliesen, war mit vier Satin-Thüringer-Rammler, Stefan Nix aus Marth mit vier Castor-Rex-Rammler und Hans Ritter aus Hoof mit vier Satin-Blau-Rammlern mit sehr guten Bewertungen vertreten. Der Höhepunkt der Zuchtgemeinschaft Horras war ein mit 97,5 Punkten bewertetes Satin-Thüringer-Kaninchen, womit die Zuchtgemeinschaft Horras auch den Bundessiegertitel errang. Stefan Nix erreichte mit einem Castor-Rex-Kaninchen 97,5 Punkte und erhielt einen Pokal des Zentralverbands Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter (ZDRK), Hans Ritters Satin-Blau-Kaninchen wurde mit 96,0 Punkten bewertet. Dafür gab es einen Pokal als Sach-Ehrenpreis.

Auf der 34. Landeskaninchenschau im Januar in der Sport- und Kulturhalle in Bliesen wurden insgesamt 931 Kaninchen ausgestellt. Die besten Kaninchen wurden von den Züchtern des Kreisverbandes St. Wendel ausgestellt, so dass auch der Kaninchenzuchtverein SR 141 Bliesen-Niederkirchen in der Vereinsleistung mit 1933,5 Punkten den ersten Platz errang. Bei den Senioren gab es 78 Landesmeistertitel. Die höchste Bewertung erreichte auch hier die Zuchtgemeinschaft Horras.

Bei der 60. Kreiskaninchenschau in der Sport- und Kulturhalle Bliesen war der SR 141 Bliesen-Niederkirchen mit sieben Kreismeistern vertreten. Die Züchter des Kaninchenzuchtvereins Bliesen-Niederkirchen können somit laut Verein auf ein erfolgreiches Zuchtjahr 2016 zurückblicken.