1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Zimmerbrand in der Jahnstraße in St. Wendel

35 Feuerwehrleute im Einsatz : Zimmerbrand in der St. Wendeler Jahnstraße

Zwei Bewohner müssen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik. Wie es zu dem Brand am Dienstagmittag kam, ist noch unklar.

Es ist still geworden dieser Tag in St. Wendel. Doch dann, ganz plötzlich, schallten am Dienstag die Martinshörner mehrerer Einsatzfahrzeuge durch die City. Mitglieder der Löschbezirke St. Wendel-Kernstadt, Urweiler und Oberlinxweiler, der Einsatzleitwagen aus dem Ostertal, Rettungswagen und Polizei eilen in die Jahnstraße. Dort dringt dicker Rauch aus einem Wohngebäude mit Gastrobetrieb. Ein Fenster im Erdgeschoss ist geborsten, Glas liegt auf dem Bürgersteig.

„Gegen 13.40 Uhr ist der Alarm eigegangen“, berichtet Kreisbrandinspekteur Dirk Schäfer. Die Leitstelle meldete „Zimmerbrand mit Menschenrettung“. Als die ersten Einsatzkräfte eintreffen, haben die Bewohner das Haus bereits verlassen. „Zwei Männer mussten allerdings wegen des Verdachts der Rauchgasvergiftung nach Ottweiler ins Krankenhaus gebracht werden“, sagt Schäfer. Gebrannt hat es in der Küche des Restaurants.

„Das Feuer konnte rasch gelöscht werden“, berichtet Schäfer. Dadurch seien auch die Wohnungen über dem Gastrobetrieb noch nutzbar.

35 Einsatzkräfte sind vor Ort, auch die Drehleiter kommt zum Einsatz. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist zu diesem Zeitpunkt laut Schäfer noch nicht bekannt.