1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Zauberer zeigt die Magie einer Flasche Maggi

Zauberer zeigt die Magie einer Flasche Maggi

Oberlinxweiler. Als die Besucher beim Seniorennachmittag in der Kulturscheune in Oberlinxweiler darauf warteten, dass Ortsvorsteher Jürgen Zimmer die Veranstaltung eröffnet, geschah etwas Unerwartetes: Mit einem riesigen Besen kam eine Person im "Blaumann" in den Saal, die sich als der "Hausmeister Herbert" vorstellte

Oberlinxweiler. Als die Besucher beim Seniorennachmittag in der Kulturscheune in Oberlinxweiler darauf warteten, dass Ortsvorsteher Jürgen Zimmer die Veranstaltung eröffnet, geschah etwas Unerwartetes: Mit einem riesigen Besen kam eine Person im "Blaumann" in den Saal, die sich als der "Hausmeister Herbert" vorstellte. Für die Oberlinxweiler war er allerdings kein Unbekannter, denn "Hausmeister Herbert" ist niemand anderes als "ihr" deutscher Zaubermeister Martin Mathias, der seit vielen Jahren im Ort wohnt. Auf der Bühne zeigte er dann, wie viel Magie in einer Flasche Maggi stecken kann. Die kleine Flasche mit der braunen Würze wurde plötzlich groß, und die große Flasche vermehrte sich auf rätselhafte Weise, bis es schließlich vier waren. Nach diesem zauberhaften Auftakt und der musikalischen Einstimmung durch das Duo Franz und Margret konnte Ortsvorsteher Jürgen Zimmer dann mehr als einhundert Besucher in der Kulturscheune begrüßen. Zimmer dankte besonders Christel Heidinger und ihrem Team vom Deutschen Roten Kreuz Oberlinxweiler, das wie immer für das leibliche Wohl der Besucher sorgte und auch den Fahrdienst organisiert hatte. Der Männerchor St.Wendel unter der Leitung von Hermann Lissmann sang für die Gäste. Jakob Mathias, der Sohn von Martin Mathias, zeigte einige der Zauberkunststücke, mit denen er im vergangenen Jahr die deutsche Jugend-Zaubermeisterschaft in der Sparte "Mikro-Magie" gewonnen hat. Am Ende konnte Zimmer dann noch einen Überraschungsgast auf der Bühne begrüßen: Otto Kaiser spielte auf der Mundharmonika. red