1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Winterspaß im Landkreis St. Wendel

Leser-Fotos: : So sieht Wintervergnügen aus

Fast im Minutentakt sind am Donnerstag in der St. Wendeler Redaktion Winter-Fotos eingegangen. Auf dieser Seite zeigen wir eine Auswahl davon.

Schnee kann sicherlich unangenehm sein, wenn das Schaufeln immer schwerer fällt oder Autofahrer trotz Termindruck auf glatten Straßen ausgebremst werden. Aber die weiße Pracht hat auch viele positive Seiten. So taucht sie beispielsweise die Landschaft in eine ganz besondere Atmosphäre. Das beweisen auch die vielen Landschaftsfotos, die SZ-Leser-Reporter auf Spaziergängen geschossen haben. Auch Tiere gehen gerne auf Entdeckungstour auf dem kalten, weißen Untergrund.

Da inzwischen reichlich Schnee vorhanden ist, lassen sich auch prima Figuren schaffen. Auf unserer Fotoseite grüßt beispielsweise ein Schneemann, der in einem Garten in Theley gebaut wurde.

Endlich können auch wieder die Schlitten rausgeholt werden. Mit ordentlichem Tempo lässt sich damit den Berg hinunterflitzen. Und wer mal aus der Bahn gerät, der fällt dank der weißen Pracht recht weich. Nur, warm anziehen ist Pflicht!

Wer sich mit Ski oder Snowboard auf die Piste wagen möchte, der hat in einer Entfernung von etwa 40 Kilometern von St. Wendel aus gleich zwei Möglichkeiten. So meldet der Erbeskopf eine Schneehöhe von 25 bis 30 Zentimetern. Wintersportlern stehen auf der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz zwei Kilometer Pisten zur Verfügung: drei Abfahrtspisten sowie ein Übungshang. Der Liftbetrieb ist freitags von 11 bis 21 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 10 bis 19 Uhr. Auch in den Dollbergen bei Hermeskeil ist die Ski-Saison eröffnet. Wintersportfreunde können sich auf der Abfahrtspiste oder der Rodelbahn austoben. Geöffnet ist freitags, 15 bis 19 Uhr, samstags, 13 bis 24 Uhr und sonntags, 11 bis 19 Uhr.

www.erbeskopf.de

www.skiclub-dollberg.de