1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Winter-Varieté mit Gratis-Bonbon

Winter-Varieté mit Gratis-Bonbon

Bereits 500 Eintrittskarten sind verkauft, aber da geht noch was: Fürs Winter-Varieté in St. Wendel gibt es noch Tickets. Sich seines zu ergattern, könnte sich lohnen. Ein weiterer Teilnehmer hat zugesagt.

 Tobi van Deisner wird in knapp anderthalb Wochen das Winter-Varieté in St. Wendel moderieren . . . Fotos: Veranstalter
Tobi van Deisner wird in knapp anderthalb Wochen das Winter-Varieté in St. Wendel moderieren . . . Fotos: Veranstalter
 . . . und hin und wieder einen Ballon überziehen.
. . . und hin und wieder einen Ballon überziehen.

Es ist eine Premiere, das Wintervarieté "WND staunt und lacht", das am Samstag, 13. Februar, 20 Uhr im Saalbau St. Wendel über die Bühne geht. 500 Eintrittskarten sind laut Veranstalter, PR-Agentur Gog Concept in Verbindung mit der Stadt St. Wendel , bereits verkauft. Der Abend, eine Mischung aus Ballon-Comedy und Zauberei, wird von Tobi van Deisner moderiert. Er präsentiert aber auch eigene Showelemente.

Auch Frank Lorenz und seine Bauchrednerpuppe Charly sind zu Gast. Das freche Paar war im Dezember beim Finale des RTL-Supertalents zu sehen. "Frank und Charly sind einfach superklasse. Die Chance, sie dem Publikum als Gratis-Bonbon zu servieren, mussten wir einfach wahrnehmen", erklärt Organisator Georg Lauer.

Tiny van den Eijnden und Wilbert Kivits alias Stenzel & Kivits laden in St. Wendel zu ihrem "unmöglichen Konzert" ein. Sie nehmen die Welt der Oper auf die Schippe und präsentieren außergewöhnliche Musikinstrumente . Aus Südafrika kommen die beiden Athleten Andrea Scordilis und Craig van Deventer, die zusammen das Duo Synergy bilden. Mit ihrer Handstand-Partner-Akrobatik waren sie ebenfalls bei der Show RTL-Supertalent am Start.

Karten für das Winter-Varieté gibt es zum Preis von 18 Euro (Jugendliche bis 16 Jahre: 14 Euro) zuzüglich Vorverkaufsgebühren bei Ticket Regional sowie an der Abendkasse für 22 Euro (ermäßigt: 18 Euro).