1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Wie bei den Profis: Gala für den Sportnachwuchs

Wie bei den Profis: Gala für den Sportnachwuchs

Geschafft. 2838 Schüler im Landkreis St. Wendel haben das Sportabzeichen abgelegt. Wie bei den großen und bekannten Athleten wurde diese Leistung mit einer Sportgala im Saalbau gefeiert. Stargast war die Bahnradsportlerin Miriam Welte, Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London.

Der Sportunterricht in den Schulen des Landkreises St. Wendel lohnt sich allemal. Zusätzliche Motivation dafür schafft die Aktion der Sparkasse. "Einerseits weckt sie Ehrgeiz, die Prüfungen zu bestehen, und anderseits ist das Sportabzeichen nicht nur ein Gewinn für den Schüler , sondern auch für die Schule", meinte Marc Klein, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse.

Zum 18. Mal begleitete das Kreditinstitut die Fitnessprüfung des Nachwuchses und stellte für jedes Sportabzeichen fünf Euro zur Verfügung. Und so war die jährliche Abschlussveranstaltung, eine Sportgala mit vielen Höhepunkten, für die jungen Sportler so etwas wie ihr erster Gang auf das Siegerpodest. Dort stand Stargast Miriam Welte schon. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London bekam die Bahnradfahrerin die Goldmedaille im Teamsprint. "Wenn man bei den Olympischen Spielen auf dem Podest steht, fühlt man sich schon richtig gut und darf ein paar Tränen verdrücken", sagte die 29-Jährige. Doch es müsse nicht unbedingt Leistungssport sein, um sich gut zu fühlen. "Wichtig ist, sich mit Freunden oder in der Gruppe zu treffen, sich zu bewegen und daran miteinander Spaß zu haben", meinte Welte, die für die Triathlonabteilung des 1. FC Kaiserslautern startet. Die Radlerin war ohne ihr Sportgerät im Saalbau erschienen, dagegen wackelte, schaukelte und fuhr der Artist, Komiker und Draufgänger Christoph Engels mit seinem Hochrad durch die Reihen der Halle.

Wie man auf andere Weise den Spaß an Sport, Musik, Tanz und Akrobatik miteinander verbinden kann, zeigte die Cheerleadergruppe Mighty Diamonds vom Turnverein (TV) St. Wendel . "Wir wollen mit dieser Aktion einen Anreiz schaffen, sich noch mehr sportlich zu betätigen", sagte Klein. Insgesamt haben sich 5800 Schüler beteiligt. Und das erfolgreich: 2838, 221 mehr als im Vorjahr, haben das Sportabzeichen abgelegt. "Das ist ein tolles Ergebnis und vor allem ein Verdienst der Schüler und der Sportlehrer", lobte Marc Klein.

Er freute sich, den 22 Schulen im Landkreis insgesamt 14 190 Euro überreichen zu können. "Der Geldbetrag ist auch in diesem Jahr zweckgebunden und dient der Anschaffung von Sportgeräten beziehungsweise ist für die Gestaltung des Sportunterrichts gedacht", so Klein. Die größte Teilnehmerzahl stellte die Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle. 805 Schüler traten zum Leistungstest an, von denen 340 die geforderten sportlichen Normen erfüllten. Seit Beginn der Aktion 1999 haben laut Statistik der Kreissparkasse 42 866 Schüler das Sportabzeichen abgelegt, was sie bislang mit 324 143 Euro unterstützt hat. Bei der Abschussveranstaltung wurde zudem bekannt gegeben, dass im kommenden Jahr der landesweite Tag des Sportabzeichens am 9. Juli im St. Wendeler Bosenbachstadion an den Start gehe.

Zum Thema:

Auf einen Blick Die Sportabzeichen-Abschlussveranstaltung der Kreissparkasse St. Wendel im Saalbau moderierte Klaus Dittrich, musikalisch wurde sie von der Band Le Dixìeme (Gesamtschule Nohfelden-Türkismühle) begleitet. Insgesamt 6457 Schüler haben an der Aktion teilgenommen, davon legten 2838 Kinder das Sportabzeichen ab. Grundschule Bliesen 41, Grundschule Freisen/Oberkirchen 136, Grundschule Hasborn 111, Grundschule Marpingen 145, Grundschule Namborn-Ännenschule 104, Grundschule Niederkirchen 23, Grundschule Oberlinxweiler 91, Nikolaus-Obertreis-Grundschule St. Wendel 28, Grundschule Gemeinde Nohfelden 61, Grundschule Gemeinde Nonnweiler 92, Grundschule Oberthal 48, Grundschule Theley 70, Änne-Meier-Schule Baltersweiler 45, Wingertschule St. Wendel 32, Gemeinschaftsschule St. Wendel /Namborn 108, Gemeinschaftsschule Freisen 257, Gemeinschaftsschule Theley 163, Gemeinschaftsschule Marpingen 264, Gesamtschule Nohfelden-Türkismühle 340, Cusanus-Gymnasium St. Wendel 228, Gymnasium Wendalinum St. Wendel 305, Arnold-Janssen-Gymnasium 161. Jedes Sportabzeichen belohnte die Sparkasse mit fünf Euro, Gesamtbetrag: 14 190 Euro. frf