1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Wettbewerbs-Jury besichtigt Bauernhäuser im Landkreis

Wettbewerbs-Jury besichtigt Bauernhäuser im Landkreis

St. Wendel. Es ist soweit: Die Landesjury des Wettbewerbs "Saarländische Bauernhäuser - Zeugnisse unserer Heimat" startet ihre Besichtigungstour der teilnehmenden Häuser. Im Kreis St. Wendel haben zwei Bauernhäuser die Chance auf dem Sieg. Am Mittwoch, 26. September, 16.05 Uhr, ist die Jury in Alsweiler beim Bauernhaus von Jörg Hammermeister, Brunnenstraße 3, zu Gast. Um 16

St. Wendel. Es ist soweit: Die Landesjury des Wettbewerbs "Saarländische Bauernhäuser - Zeugnisse unserer Heimat" startet ihre Besichtigungstour der teilnehmenden Häuser.Im Kreis St. Wendel haben zwei Bauernhäuser die Chance auf dem Sieg. Am Mittwoch, 26. September, 16.05 Uhr, ist die Jury in Alsweiler beim Bauernhaus von Jörg Hammermeister, Brunnenstraße 3, zu Gast. Um 16.45 Uhr geht es weiter nach Berschweiler zu dem Haus von Raimund Backes, Im Engstereck 21. Bereits zum 15. Mal hat das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und das Institut für Landeskunde im Saarland den Wettbewerb ausgerufen. Er findet seit 1984 alle zwei Jahre statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, dazu beizutragen, dass alte Bauernhäuser als kulturelles Erbe in unseren Dörfern durch stilgerechte Restaurierung erhalten und damit vor einem unwiederbringlichen Verlust durch eine unsachgemäße Modernisierung bewahrt werden.

Gut erhaltene oder restaurierte Bauernhäuser und Arbeiterbauernhäuser im Saarland, die vor 1914 - in Ausnahmefällen auch bis 1945 - erbaut wurden, werden mit Preisen und Anerkennungen ausgezeichnet. Es spielt keine Rolle, ob die Häuser heute noch der Landwirtschaft dienen. red