Wendelinushof in St. Wendel zeigt Acrylmalereien von Walter Hoffmann

Überwiegend Aquarell : Künstlerwechsel auf Wendelinushof

Im St. Wendeler Restaurant Hofküche des Wendelinushofs sind ab Dienstag, 4. Juni, Acrylmalereien von Walter Hoffmann ausgestellt. Wie es in einer entsprechenden Mitteilung des Wendalinushofs heißt, malt und zeichnet Hoffmann bereits seit Beginn seiner Schulzeit mit Bleistift, Wasserfarben, Kreide und Tusche, seit 1970 jedoch überwiegend mit Aquarellfarben.

Hauptsächlich male der Urweiler gegenständliche Motive wie Blumen, alte Häuser sowie Landschaften.

Der Autodidakt in Aquarellmalerei gibt seit Jahren Anfängerkurse für Patienten der Bosenberg Kliniken in St. Wendel, wie es weiter heißt. Seine Bilder seien bereits in vielen Bankfilialen und Hobbyausstellungen im Landkreis St. Wendel gezeigt worden.

Die Kunstwerke sind laut Mitteilung bis 1. September zu bewundern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung