1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Weitere Corona-Fälle im Marienkrankenhaus St. Wendel

Weitere Fälle im Marienkrankenhaus St. Wendel : Coronavirus breitet sich unter Klinik-Personal aus

Die Zahl der infizierten Mitarbeiter im Marienkrankenhaus St. Wendel steigt weiter an.

„Wir haben drei positiv Getestete, die in häuslicher Quarantäne sind“, sagt Heribert Frieling, Sprecher der Marienhaus-Gruppe, auf Nachfrage der Saarbrücker Zeitung. Drei weitere Mitarbeiter seien vorsorglich nach Hause geschickt worden. Bei ihnen stehen die Ergebnisse allerdings noch aus. „Wie die Infektionskette ist, weiß ich beim besten Willen nicht“, erklärt Frieling. Es werde versucht, zu recherchieren, wo sich die Betroffenen angesteckt haben. Sagen könne Frieling dazu jedoch nichts. Stattdessen betont er: „Es braucht niemand Sorge zu haben, dass das Krankenhaus in irgendeiner Form in seiner Leistungsfähigkeit beeinträchtigt ist.“

Der erste Corona-Fall im Marienkrankenhaus St. Wendel ist am Sonntag bekannt geworden. Bei der betroffenen Person handelt es sich um eine Ärztin aus dem Bereich der Anästhesiemedizin. Sie hatte sich im Urlaub angesteckt (wir berichteten).