Weiße Pracht entfaltet ihren eigenen Zauber

Weiße Pracht entfaltet ihren eigenen Zauber

Glitzernde Autodächer, weiße Landschaften, Zäune und Spinnennetze, die wie Kunstwerke aussehen: Die eisigen Temperaturen, die derzeit herrschen, verwandeln ganz alltägliche Dinge in wunderschöne Anblicke. Das zeigen die Leserfotos auf dieser Seite. Eine große Auswahl an Bildern erreichte die SZ-Redaktion über deren Seite beim sozialen Netzwerk Facebook . Möglicherweise kommt bald der erste Schnee des Jahres, ja sogar des Winters. Falls nicht, weiß sind Wiesen und Wälder trotzdem: Denn der Frost bleibt.

Markus Backes hat diese Aussicht vom Schaumbergplateau aus festgehalten. Zu erkennen ist die Schichtung der Wolken- und Hochnebeldecke in im Tal. Foto: Markus Backes. Foto: Markus Backes
Marianne Gelzleichter aus Marpingen hat dieses eisige Spinnennetz entdeckt und eindrucksvoll festgehalten. Foto: M. Gelzleichter. Foto: M. Gelzleichter
Ein eisiges Gitter. Foto: Britta Queens-Lehnhardt. Foto: Britta Queens-Lehnhardt
Ursula Bladt spazierte um den Bostalsee und fand diese schöne Ansicht. Foto: Ursula Bladt. Foto: Ursula Bladt
So glitzerte dieser Tage manches Autodach. Foto: Mai. Foto: Mai
Roter Farbklecks in eisiger Landschaft. Foto: Isolde Meuler. Foto: Isolde Meuler.

facebook.com/saarbrueckerzeitung.wnd

Mehr von Saarbrücker Zeitung