Budenstadt, Rodelbahn und viel Programm Weihnachtsmarkt in St. Wendel geht erstmals länger

St Wendel · Der St. Wendeler Weihnachtsmarkt geht erstmals in die Verlängerung. Was Besucher beim Vorweihnachtszauber erwarten können.

Blick auf die Weihnachtspyramide und das Rathaus

Blick auf die Weihnachtspyramide und das Rathaus

Foto: Stadt WND/B&K Fotograf Bonenberger

Wenn in den Gassen der Altstadt Holzbuden stehen, Lichterketten die Bäume zieren und am Rande des Schlossplatzes die Pyramide zum Blickfang wird, dann ist der St. Wendeler Weihnachtsmarkt nicht mehr weit. Und in diesem Jahr startet er sogar früher als gewöhnlich – denn bereits an einem Freitag öffnen sich die Pforten. Genauer gesagt, am 8. Dezember. Damit, so erklärt Bürgermeister Peter Klär (CDU), reagiere die Stadt auf den Wunsch der Kaufmannschaft. „Die Zeit während des Weihnachtsmarktes ist die umsatzstärkste im Jahr“, weiß der Verwaltungschef. Daher wird dessen Dauer auf zehn Tage erhöht: Vom 8. bis 17. Dezember können Besucher dieses Mal das Marktflair genießen, shoppen und in der Gastronomie einkehren.