Von St. Wendel in die Grafschaft Kent: Austauschprogramm für Schüler

Von St. Wendel in die Grafschaft Kent: Austauschprogramm für Schüler

Der Internationale Austauschdienst wird in den Sommerferien eine dreiwöchige Kinder- und Jugendreise für England-interessierte Schüler veranstalten. Dafür werden 20 der freien Plätze ins Saarland vergeben. Bewerben können sich auch Jungen und Mädchen aus dem Landkreis St. Wendel . Wie der Austauschdienst mitteilt, ist das Mindestalter elf Jahre; Grundkenntnisse in der englischen Sprache müssen vorhanden sein, ein Jahr Schulenglisch sei dafür ausreichend. Ziel der Reise ist demnach die Grafschaft Kent an der Südost-Küste. Gastgeber für die Teilnehmer sind englische Familien, die selbst gleichaltrige Kinder haben und die sich jedes Jahr für einige Wochen als Gasteltern zur Verfügung stellen. "So lernt man das Gastgeberland und seine Eigenarten wirklich kennen", heißt es in der Mitteilung. Täglich finde in einem College Sprachunterricht statt, denn Ziel sei es, dass die Jungen und Mädchen in den drei Wochen sprachliche Fortschritte machten. Die Nachmittage seien ausgefüllt mit Sport, Strandfreizeiten und Ausflügen. An den Wochenenden gebe es Exkursionen. Auch ein London-Besuch steht auf dem Programm. Über den Fahrtablauf wurde eine Informationsschrift erstellt, die kostenlos zugesandt wird. Anforderung per E-Mail: englandsommer@austauschdienst.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung