1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Jazz: Von Jazz-Profis das Handwerk gelernt

Jazz : Von Jazz-Profis das Handwerk gelernt

Im Kurhaus Harschberg in St. Wendel gibt der Jazzworkout an diesem Freitag sein Abschlusskonzert.

Der Saarländische Landesverband Jazz weist auf das Abschlusskonzert Jazzworkout am Freitag, 1. Juni, im St. Wendeler Kurhaus Harschberg hin. Der Langzeit-Combo-Workshop Jazzworkout endet mit diesem Konzert. „Du kannst es nicht spielen, wenn Du es nicht gelebt hast“ – mit diesem Motto erarbeiteten Amateur-Jazzmusiker aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz das Programm für einen langen Jazzabend im Kurhaus Harschberg. Beginn ist um 19 Uhr.

Jazzworkout ist ein Projekt des Saarländischen Landesverbandes Jazz und ging diesmal bereits in die 19. Runde. Diese sechs Jazzcombos wurden ein halbes Jahr lang von regionalen Jazzprofis betreut: Combo Upps! United Power Players von Stefan Scheib, Combo Non-Stop von Arnulf Ochs & Kevin Naßhan, Combo Bravo von Bernd Sommer, Combo 25 short stories von Niklas Müller, Combo Smashing Flowerpots von Stefan Engelmann und Combo Got A Motch von Roland Gebhardt. Die zunächst losen Formationen reiften im Verlauf der Probenarbeit zu geschlossenen Jazzcombos heran. Jede Combo wird eine halbe Stunde lang einen Teil ihres Repertoires zum Besten geben.

Eintritt: acht Euro/fünf Euro VVK, Abendkasse zehn Euro/ermäßigt sieben Euro. Tickets bei Ticket Regional, Tel. (0651) 9 79 07 77, online über:

www.wndjazz.de