Volleyball: Wendalinum trumpft am zweiten Tag auf

Volleyball: Wendalinum trumpft am zweiten Tag auf

Im vergangenen Jahr hatten sie Platz 15 von 16 erreicht. In diesem Jahr wollten die Volleyballer der Wettkampfklasse III des Gymnasiums Wendalinum beim Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" ein paar Plätze weiter vorne landen. Und das ist ihnen gelungen - auch wenn sie bei der Gruppeneinteilung Pech hatten. In der Vorrunde warteten drei sehr starke Gegner, die am Ende alle unter den ersten fünf Teams zu finden waren. Am zweiten Turniertag lief es dann mit Siegen gegen Hamburg und Rheinland-Pfalz wesentlich besser, so dass in der Endabrechnung ein guter 13. Platz zu Buche stand. Für das Wendalinum spielten: Maikel Egowzew, Niklas Hinsberger, Jakob Miedreich, Lars Franke, Lukas Loch, Philipp Heß, Robin Kraus und Leon Schneidereit.