1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Volkshochschule St. Wendel beendet Corona-Pause Anfang September

VHS St. Wendel beendet die Corona-Pause : Es geht weiter mit dem Frühjahrssemester

Das Alte fortführen und Neues beginnen – mit dieser Mischung meldet sich die St. Wendeler Volkshochschule Anfang September zurück.

Seit dem 16. März mussten Volkshochschulen den Kursbetrieb aussetzen. Eine von vielen Maßnahmen, die die Ausbreitung der Corona-Pandemie eindämmen sollten. Inzwischen dürfen wieder Kurse angeboten werden. „Dabei müssen aber die entsprechenden Hygienerichtlinien und Abstandsregelungen eingehalten werden, wie sie die jeweils gültige Rechtsverordnung vorsieht“, erläutert dazu ein Sprecher der St. Wendeler Volkshochschule.

Der Kurs-, Trainings- und Sportbetrieb ist in Gruppen mit bis zu 35 Personen möglich. Es müsse aber ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden. Gleiches gelte für Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere für die Nutzung der Umkleide- und Nassbereiche. „In den Schulgebäuden ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich“, erklärt der Sprecher. Der Schutz können aber am Platz abgenommen werden. „Es wird darum gebeten, bei akuten Erkältungssymptomen von einer Kursteilnahme abzusehen“, wirbt der Sprecher zudem um verantwortliches Verhalten.

Die St. Wendeler Volkshochschule ist Gast in Schulen und Sporthallen des Landkreises und der Kreisstadt St. Wendel sowie in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen. Je nach Örtlichkeit sind die dort speziell geltenden Regelungen zu beachten, die durch entsprechende Beschilderung und Aushänge bekannt gemacht werden.

Alle Kurse, die vor der coronabedingten Schließung angelaufen sind und nicht abgeschlossen werden konnten, werden anstelle des neuen Herbstsemesters fortgeführt und zum Abschluss gebracht. Los geht es wieder ab dem 7. September, sofern es die Umstände zu diesem Zeitpunkt zulassen. Nähere Infos und das aktuelle Kursprogramm gibt es im Internet unter www.sankt-wendel.de/kultur/volkshochschule.

Neben den Kursen, die noch zum Abschluss gebracht werden müssen, stehen aber auch neue Kursangebote auf dem Programm. Für diese gilt Anmeldepflicht. Ab Montag, 24. August, können sich Teilnehmer per Telefon (0 68 51) 8 09 19 31 registrieren lassen.

Zehn Termine und eine Exkursion sind bei dem Kurs „4000 Jahre Judentum, 2000 Jahre Christentum, 1400 Jahre Islam – eine Wurzel, drei Religionen“ unter Leitung von Franz-Ortwin Englert geplant. Dieser beginnt am Montag, 7. September, 19 Uhr. Zwei Tage später am Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, startet „Afrikanische Hoch- und Stadtkulturen – ein Beitrag zur Kulturgeschichte Afrikas“. „Die Geschichte des deutschen Waldes von seinen Ursprüngen bis zur heutigen Situation“ beleuchtet Kursleiter Franz-Ortwin Englert ab Donnerstag, 10. September, Auch hier soll es eine Exkursion geben.

Gleich mehrere Kurse bietet die Yachtschule an. Dazu veranstaltet sie einen Info-Abend am Donnerstag, 10. September, 18.30 Uhr, in der Dr.-Walter-Bruch-Schule, Kaufmännisches Berufsbildungszentrum. Daniela Knab-Schröder startet am Donnerstag, 10. September, einen Spanisch-Kurs Stufe drei. Im Bereich Sport wird „Engpassdehnung und Faszientraining nach Liebscher und Bracht“ ab Dienstag, 8. September, angeboten. „Intuitives Bogenschießen – Yoga und Rückentraining am Bogen“ steht am Wochenende vom 7. und 8. November auf dem Programm.

Die Angebote innerhalb der Grundbildung – Lesen, Schreiben, Rechnen und mehr – werden fortlaufend in Zusammenarbeit mit der Arbeitsmarktinitiative St. Wendel gGmbH (ArbIW gGmbH) angeboten, wenn entsprechender Bedarf besteht. „Wer Familienangehörige, Freunde oder Bekannte hat, die  Hilfe benötigen, um ihre Lese- und Schreibfähigkeiten zu verbessern,  kann sich an die ArbIW gGmbH unter der Telefonnummer (0 68 51) 9 12 90 70 wenden“, empfiehlt der Sprecher.

Die Morgensonne scheint durch Baumkronen in einem Waldtstück. Der Geschichte des deutschen Waldes geht Franz-Ortwin Englert in einem Kurs nach. Foto: dpa/Bernd Weissbrod

Das aktuelle Kursprogramm gibt es im Internet: www.sankt-wendel.de/kultur/volkshochschule.