VdK St. Wendel organisiert Tanzveranstaltung im Café Carré

Gegen Unterversorgung : Sozialverband VdK bittet zum Tanz

„Wir starten diesen Monat mit einer Veranstaltungsreihe“, heißt es in einer Mitteilung des Sozialverbandes VdK. „Endlich: Tanzen“, so laute der Titel der Reihe, die der VdK in Zusammenarbeit mit dem St. Wendeler Café Carré organisiert.

Das Thema Tanzen sei schon öfter an den St. Wendeler VdK herangetragen worden, berichtet dessen Vorsitzender Paul Müller, auch in Gesprächen mit Patienten der Bosenberg-Kliniken. „Leider ist St.Wendel damit ein wenig unterversorgt“, findet Müller. Darum hat sich der VdK nun des Themas angenommen. Und nun wird ab Samstag, 16. März, jeden Samstag getanzt. Im Café Carré und mit DJ’s, Live-Musik und Solokünstlern. Angesprochen seien „Jung und Alt“, der Eintritt ist frei. Jedoch wird um Reservierung gebeten.

Bereits zwei Tage vor der Auftakt-Tanzveranstaltung, nämlich am Donnerstag, 14. März, gastiert John G. Graham im Café Carré. Bandmitglied und Schulfreund der legendären Janis Joplin, hat er mit Willie Nelson, John Denver und Jonny Cash zusammen gesungen, heißt es weiter in der Mitteilung des VdK. Graham sei auch im Country-Kultort Luckenbach in Texas aufgetreten, dem Gründungsort der so genannten Outlaw-Bewegung, die der kommerziellen Musikverwertung einen Strich durch die Rechnung machen wollte. Beginn des Konzerts ist laut VdK um 19 Uhr, der Eintritt frei.

Weitere Infos und Anmeldung zu „Endlich: Tanzen“ unter der Telefonnummer (0 68 51) 9 37 72 00 oder mobil: (01 51) 46 68 40 13.

Mehr von Saarbrücker Zeitung