1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Urteil im St. Wendeler Autoknacker-Prozess: Täter( 37) muss hinter Gitter

Urteil im St. Wendeler Autoknacker-Prozess: Täter( 37) muss hinter Gitter

Elf Monate Knast für elf geknackte Autotanks: So lautet das Urteil, das Richter Jörg Bierbrauer am Donnerstag gefällt hat. Demnach steht für ihn fest, dass ein mittlerweile 37-Jähriger zwischen 15. November und 9. Dezember auf dem Parkplatz am Nonnweiler Stausee und Umfeld die Tankdeckel mit einem Werkzeug aufbrach und dann teils undefinierbare Flüssigkeiten hineinkippte.

Als die Besitzer mit ihren Wagen wegfahren wollten, versagten die Motoren nach kurzer Strecke oder sprangen gar nicht erst an. Die einzelnen Schadenssummen schwanken zwischen 300 und weit über 7000 Euro. Insgesamt geht Bierbrauer von mehr als 20 000 Euro aus, die für Reparaturen zu berappen waren. Der Angeklagte schwieg bis zum Prozessauftakt. Während der Verhandlung gab er dann die Taten zu. Der Mann ohne festen Wohnsitz ist wegen ähnlicher Delikte (Sachbeschädigung) bereits mehrfach aufgeflogen. Er verbüßte schon Jugendstrafen . Sein Vorstrafenregister führt des Weiteren auch Körperverletzungen und versuchten Raub auf. Er hat weder Wohnung noch einen Job und lebt nach eigenen Angaben von dem, was ihm sein Großvater gibt.