Unsere Woche über veränderte Blickwinkel

Unsere Woche : Welt mit anderen Augen sehen

Es wird ein komischer Moment sein. Die Schüler, die am Montag zum ersten Schultag nach den Ferien ans Arnold-Janssen-Gymnasium kommen, sind die letzten Schüler überhaupt. Das Gymnasium schließt, somit beginnt am Montag der Anfang vom Ende.

Verkehrte Welt. Diese gab es auch beim Ferienprogramm am Schaumberg. Dort stand für die Kinder ein Verkehrtrumtag auf dem Programm. In der Frühe gab es Pizza, am Abend Frühstück; die Shirts wurden einfach mal links getragen. Einen solchen Vekehrtrumtag würde ich mir auch mal in anderen Bereichen wünschen. Bei Politikern, die mal auf der Seite des Rentenempfängers stünden, beim VW-Chef, der plötzlich einen Diesel fährt, der nichts mehr wert ist, und sich kein neues Auto leisten kann. Auch meine Tochter könnte mich vielleicht besser verstehen, wenn sie mich am Sonntagabend pünktlich ins Bett bringen muss, damit ich zum Schulbeginn fit bin. Einmal den Blickwinkel wechseln – eine gute Idee in allen Bereichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung