1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Unfall in St. Wendel: Kleinkind kam nach Unfall ins Krankenhaus

Blaulicht : Frau und Kleinkind müssen nach Unfall in die Klinik

Und plötzlich stand ein Reh auf der Straße: Die Fahrerin eines Autos, das am Samstag gegen 18.10 Uhr auf der L 307 von St. Wendel in Richtung Niederkirchen unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen.

Wie ein Polizei-Sprecher mitteilt, kam es zur Kollision, das Tier starb. Im Fahrzeug waren vier Personen: zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der einjährige Junge aus Merchweiler, der im Kindersitz gesichert war, kam nach dem Unfall ins Krankenhaus, ebenso die Beifahrerin. Das Auto war noch fahrbereit. Im Gegensatz zu dem zweiten Fahrzeug, das am Unfall beteiligt war. Dieses fuhr hinter dem Unfall-Auto und schaffte es ebenfalls nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Die St. Wendeler Polizei spricht von mangelndem Sicherheitsabstand.