Blaulicht : Verkehrsunfall mit Promille – aber ohne Führerschein

Seiner erheblichen Alkoholisierung hat ein 49-Jähriger seinen Verkehrsunfall auf der B 420 in Höhe Dörrenbachs zu verdanken. Nach Angaben der Polizei war er am frühen Sonntagmorgen gegen 4.10 Uhr mit seinem BMW in Richtung Werschweiler unterwegs.

Zunächst sei er auf den Seitenstreifen geraten. Beim Versuch, gegenzulenken, schleuderte das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn und landete schließlich im angrenzenden Gebüsch. Das Auto wurde schwer beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung wurde eine Blutprobe angeordnet. Den Führerschein verliert der 49-Jährige allerdings nicht mehr, denn die Fahrerlaubnis war ihm bereits in der Vergangenheit entzogen worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung