1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Um die Qualifizierung verdient gemacht

Um die Qualifizierung verdient gemacht

Leiterin des St. Wendeler Altenhilfe-Qualifikations-Zentrums (AQZ) geht in den Ruhestand.

Einen Wechsel in der Schulleitung der Altenpflegeschule des Caritasverbandes gab es schon zu Beginn des Jahres. Jetzt wurde während einer Feier die langjährige Mitarbeiterin und Leiterin des Altenhilfe-Qualifikations-Zentrums (AQZ) in St. Wendel, Marianne Brittnacher, in den Ruhestand verabschiedet. Caritasdirektor Michael Groß dankte in seiner Laudatio für ihr Engagement: "Frau Brittnacher hat sich vor allen Dingen für die Bereiche der Fort- und Weiterqualifizierung in der Altenpflegeausbildung verdient gemacht."

Seit 1995 habe sie Qualifizierungsmaßnahmen für Praxisanleiterinnen in der Altenpflege angeboten und stetig weiterentwickelt. Ein Anliegen Brittnachers sei es gewesen, im Berufsbild "Altenpflegerin/Altenpfleger" weiter zu qualifizieren, sodass im AQZ heute viele Weiterführungskurse sowie ein Abschluss zur "Leitenden Pflegekraft" in der Altenhilfe angeboten werden könnenLandrat Udo Recktenwald würdigte in seiner Rede ebenfalls die Leistungen der ehemaligen Schulleiterin und fasste sie unter den drei Oberbegriffen "Kompetenz, Menschlichkeit und Leidenschaft" zusammen.

Als neuer Leiter des AQZ wurde Winfried Meiser vorgestellt. Er hat die Leitung der Schule zum mit Beginn des Jahres übernommen. Seine Stellvertreterin ist Eva Grabovski.