Traditionelle Pferdeprozession am Pfingstmontag

Prozession : An Pfingstmontag werden in St. Wendel Pferde gesegnet

Die Prozession ins Wendelstal beginnt um 10 Uhr.

Seit vielen Jahrzehnten pilgern Reiter und Menschen nicht nur, aber auch am Pfingstwochenende mit ihren Tieren an die Wendelskapelle. Auch in diesem Jahr findet die traditionelle Pferdeprozession am Pfingstmontag ab der St. Wendeler Wendelinus-Basilika statt. Die Prozession beginnt um 10 Uhr und führt durch den Kapellenweg ins Wendelstal, wo um 10.30 Uhr vor der Kapelle im Freien der Gottesdienst gefeiert wird. Im Anschluss an den Gottesdienst werden die Pferde mit ihren Reitern, die Tiere und die Traktoren mit ihren Fahrern gesegnet. Das teilt ein Sprecher der Pfarrgemeinde mit.

Zum anschließenden Mittagessen lädt die Pfarrgemeinde St. Wendelin. Bei Regen entfällt die Prozession, die heilige Messe findet dennoch um 10.30 Uhr in der Kapelle statt, heißt es weiter.