Taubenschwänzchen gesichtet

Udo Stamm aus Werschweiler berichtet von seltenem Schmetterling vor Haustür.

Eine ganz ungewöhnliche Begegnung hatte Udo Stamm aus Werschweiler am Mittwoch, 29. März vor seiner Haustür. "Ich war völlig überrascht, zu dieser Jahreszeit ein Taubenschwänzchen in den ersten Blüten des Jahres auf Nahrungssuche zu finden", schrieb er und schickte uns dieses Foto. "Der kolibriähnliche Schwärmer muss hier überwintert haben, wobei Überwinterungen laut Wikipedia bisher nur in Oberschwaben und der Oberrheinebene sicher nachgewiesen sind", wundert sich der Hobbyfotograf.

Im Forum "Naturparkfotos" spricht man von einer kleinen Sensation.