Taktische Einheiten der Feuerwehren in St. Wendel tauschen Erfahrungen aus

Zusammenarbeit : Feuerwehren tauschen Erfahrungen aus

Am Bostalsee hat das erste Treffen der Einsatzleiter aus den Kommunen im St. Wendeler Land stattgefunden. „In jeder Kommune im Landkreis ist ein Einsatzleitwagen, kurz ELW, stationiert. Dieser wird in erster Linie als Führungs- und Koordinationsunterstützung für Einsatzleitungen bei fast allen Schadensereignissen der Feuerwehr eingesetzt“, erklärt ein Feuerwehr-Sprecher.

Das Treffen, das Kreisbrandmeister Ingo Michel koordiniert hatte, sei notwendig geworden, da es seit der Beschaffung und Indienststellung vor mittlerweile fünf Jahren keinen Austausch auf der direkten Personalebene gegeben habe. Die Bedeutung der Zusammenarbeit ist bei Großereignissen stetig gestiegen. „Die Kommunen im Landkreis arbeiten bei solchen Einsätzen immer häufiger zusammen. Das Material und Werkzeuge, welche zur Verfügung stehen, werden in unterschiedlichen Methoden angewendet“, sagt ein Feuerwehr-Sprecher. Der Austausch sollte die Zusammenarbeit in Zukunft weiter vereinfachen und die Erfahrung aus den einzelnen Bereichen in alle Kommunen übertragen. Zusätzlich gab Michel gemeinsam mit Kreisfunksachbearbeiter Jochen Willmann einen Ausblick über kommende Anpassungen mit der Integrierten Leitstelle Saarland und den organisatorischen Lösungen für Großschadenslagen im Landkreis St. Wendel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung