1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

SZ sucht Erinnerungen rund ums Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel

Erinnerungen an die Traditionsschule : Als noch ein Reh im Innenhof des Arnold-Janssen-Gymnasiums graste

Die St. Wendeler Redaktion nimmt dessen Ende zum Anlass, Fotos und Geschichten rund um die Traditionsschule zu veröffentlichen.

Es hat eine lange Tradition: das Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) in St. Wendel. Wenn der Schulbetrieb nun endet, ist das sicher für so manchen Ehemaligen Anlass, um sich zu erinnern.

Rainer Bommer, der Schulleiter des AJG, kennt die Traditionsschule aus zwei Blickwinkeln: als Schüler und als Lehrer. Im Gespräch mit der SZ weiß er von vielen besonderen Erlebnissen zu berichten. Dazu zählt auch ein tierischer Gast, der eine Weile sozusagen als Untermieter in der Schule lebte. „Es wurde ein verletztes Reh gefunden, aufgepäppelt und schließlich im Innenhof der Schule untergebracht“, blickt Bommer zurück. Damals sei der Hof noch mehr wilde Natur gewesen, heute gibt es eine gepflasterte Terrasse mit Stühlen und Tischen. Über Jahre hinweg sei das Reh eine Attraktion gewesen.

Mit solchen und ähnlichen Geschichten möchte die SZ zum Ende des Schulbetriebs an die Ära des AJG erinnern.

Und dabei sind auch Sie gefragt: Haben Sie besondere Fotos oder Erinnerungen. Dann schicken Sie diese per Mail an die Redaktion: redwnd@sz-sb.de