1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Reaktionen: SZ-Leser freuen sich aufs neue Ferien-Festival

Reaktionen : SZ-Leser freuen sich aufs neue Ferien-Festival

(evy) Am späten Freitagnachmittag ist bekannt geworden, dass es — in veränderter Form — weitergeht mit dem Halberg-Open-Air. Es nennt sich künftig „SR-Ferien-Open-Air St. Wendel“ und steigt, wie der Name bereits verrät, in der Kreisstadt. Reaktionen darauf ließen nicht auf sich warten. „Eine großartige Nachricht für die Schüler im Saarland,“ urteilte der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) , Alexander Zeyer. Der JU-Chef auf Kreisebene, Dennis Meisberger, nannte die Entscheidung einen „Glücksfall für alle Schüler“ und hat bereits Ideen parat, diese einzubinden. „Sie können nicht nur durch Feiern vor der Bühne das Festival unterstützen. Vielleicht ergeben sich Möglichkeiten, beispielsweise Abschlussjahrgänge bei der Bewirtung und Verpflegung einzubinden.“

(evy) Am späten Freitagnachmittag ist bekannt geworden, dass es — in veränderter Form — weitergeht mit dem Halberg-Open-Air. Es nennt sich künftig „SR-Ferien-Open-Air St. Wendel“ und steigt, wie der Name bereits verrät, in der Kreisstadt. Reaktionen darauf ließen nicht auf sich warten. „Eine großartige Nachricht für die Schüler im Saarland,“ urteilte der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) , Alexander Zeyer. Der JU-Chef auf Kreisebene, Dennis Meisberger, nannte die Entscheidung einen „Glücksfall für alle  Schüler“ und hat bereits Ideen parat, diese einzubinden. „Sie können nicht nur durch Feiern vor der Bühne das Festival unterstützen. Vielleicht ergeben sich Möglichkeiten, beispielsweise Abschlussjahrgänge bei der Bewirtung und Verpflegung einzubinden.“

Auf der Facebook-Seite der St. Wendeler Zeitung wurde die Meldung ebenfalls gefeiert. „Find ich ne tolle Sache. Auch ich hab früher so gut wie immer das Halberg-Open-Air mitgenommen und freue mich für die Kids“, schreibt Pascal Rauch. Auch Christoph Kutzner freut sich für die Schüler und ergänzt: „Was St.Wendel die letzten 20 Jahre alles auf die Beine gestellt hat, ist einfach der Hammer. Tolle Stadt, gute Infrastruktur und es wird sehr oft was geboten für die Bürger.“ Melanie Stoll freut sich, dass es weitergeht mit dem Event: „Das Festival am letzten Schultag vor den Sommerferien hat einfach Kultstatus.“ Dass es überhaupt eine Zukunft für die Fete gibt, findet Ines N Martin gut, aber trotzdem „fand ich Saarbrücken, auf dem Halberg, einfach den besseren Austragungsort.“ Dem widerspricht Jens Streckert: „Wir sind doch eh die Hauptstadt, wer will schon nach Saarbrücken.“

www.facebook.com/saarbrueckerzeitung.wnd