1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Streitthema Grundschule:Verkehrsgutachten der NOS St. Wendel liegt vor

Ergebnisse liegen vor : Verkehrsgutachten zur St. Annenschule wird vorgestellt

Ein Gutachter hat die Verkehrssituation rund um die St. Annenschule untersucht, dem künftigen Standort der St. Wendeler Grundschule. Nun werden den Anwohnern die Ergebnisse vorgestellt.

Das von der St. Wendeler Stadtverwaltung im Auftrag des Stadtrats eingeholte Gutachten zur Verkehrssituation rund um die St. Annenschule in Alsfassen ist fertig. Die Ergebnisse des Gutachtens sollen nun den Bewohnern im unmittelbaren Umfeld der St. Annenstraße vorgestellt werden.

Zum Hintergrund: Der Stadtrat hatte in seiner Sitzung vom 11. März entschieden, dass die St. Annenschule in Alsfassen künftig Standort der St. Wendeler Nikolaus Obertreis Grundschule (NOS) sein soll – nachdem mehrere Alternativen geprüft worden waren. Zudem beschloss der Rat am 22. Mai, dass die Verwaltung ein Ingenieurbüro damit beauftragen solle, ein Verkehrsgutachten für das Umfeld des künftigen Grundschulstandorts zu erstellen.

Die nun vorliegenden Ergebnisse stellt präsentiert Gutachter den Bewohnern im unmittelbaren Umfeld der Schule – sie sind am stärksten vom zu erwartenden Verkehrsaufkommen betroffen – am Mittwoch, 8. Dezember, im Kulturzentrum in Alsfassen. Beginn ist um 18.30 Uhr.

„Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ist jedoch eine vorherige Anmeldung erforderlich“, erklärt Stadt-Sprecher Volker Schmidt. Es gelten die 2G-plus-Regeln, wobei die weitere Entwicklung der pandemischen Situation eine kurzfristige Absage der Veranstaltung notwendig machen könnte.

Anmeldung und weiter Infos unter der Tel. (0 68 51) 8 09 19 50 oder per E-Mail an: Buergerbeauftragte@Sankt-Wendel.de