Stimme mit Starpotenzial

Köln/Remmesweiler. Wer wird die deutsche Stimme für den Hannah-Montana-Song "Best Of Both Worlds"? Die privaten Fernsehsender Super RTL und Disney Channel überlassen bei der Auswahl des Sängers oder der Sängerin nichts dem Zufall und haben deshalb gemeinsam zu dem "Be a Star - Der Hannah Montana Gesangswettbewerb" aufgerufen

 Jennifer Haben singt im Fernsehen. Foto: Super RTL

Jennifer Haben singt im Fernsehen. Foto: Super RTL

Köln/Remmesweiler. Wer wird die deutsche Stimme für den Hannah-Montana-Song "Best Of Both Worlds"? Die privaten Fernsehsender Super RTL und Disney Channel überlassen bei der Auswahl des Sängers oder der Sängerin nichts dem Zufall und haben deshalb gemeinsam zu dem "Be a Star - Der Hannah Montana Gesangswettbewerb" aufgerufen. Unter den 2000 Bewerbern wurden sechs Halbfinalisten ausgewählt, für die es nun ernst wird. In mehrtägigen Workshops lernen Jennifer Haben aus Remmesweiler und ihre Mitstreiter Klara, Cheyenne, Jana, Anna und Thomas alles über Singen, Performen und Styling. Da heißt es aufpassen und das frisch Gelernte perfekt umsetzen: Nur ein Kandidat kann die deutsche Stimme von Hannah Montana werden. Die Zuschauer entscheiden. Nach Ausstrahlung der Workshops stimmen sie auf www.toggo.de und www.disneychannel.de für ihren Favoriten ab. Florian Ambrosius und Isabella Soric begleiten die musikbegeisterten Talente vom ersten Workshop bis zum Finale. Wie überzeugend sich Jennifer Haben präsentiert, ist zu sehen in den vier Folgen von "Be a Star - Der Hannah Montana Gesangswettbewerb" bei Super RTL. Gestartet wird am heutigen Montag, 16. Februar, um 16.15 Uhr. Die Folgen zwei und drei laufen an den beiden darauf folgenden Montagen jeweils um 16.15 Uhr. Das spannende Finale steht dann am 16. März auf dem Programm. 13 Jahre alt ist der Miley-Cyrus-Fan Jennifer, die gerne mit ihre Freundinnen unterwegs ist. "Ich achte auch darauf, dass es mit dem Singen nicht zu viel wird und ich noch Zeit für meine Freunde habe. Für den Wettbewerb haben sie mir einen Glücksbringer geschenkt", freut ich das junge Gesangstalent. Im Saarland kennt sie nahezu jeder, denn sie tritt dort verstärkt mit ihrer eigenen Band "Speed" auf, die gleichzeitig die jüngste Band des Saarlands ist. Auch das Internet hat Jennifer Haben bereits erobert: Sie ist bei YouTube, MyVideo und Clipfish mit einigen Mitschnitten ihrer Auftritte vertreten. Allein bei Clipfish wurden ihre Videos hunderttausende Mal aufgerufen. Der bisherige Höhepunkt ihrer jungen Karriere begann mit der Bewerbung beim Kika-live-Casting zur "Besten Stimme 2007". Dort setzte sie sich gegen ihre beiden Mitfinalistinnen in einer Telefon-Abstimmung mit einer absoluten Mehrheit von 73,5 Prozent durch (wir berichteten). Durch den Sieg wurde sie die neue Stimme des Titelsongs für die Sendung "Ein Platz für Helden" im Kika-Fernsehen. Doch wer ihr allergrößter Fan ist, weiß sie auch genau: ihre Familie. www.disneychannel.de und www.toggo.de