St. Wendeler (40) ist siebter Drogentoter im Saarland

St. Wendeler (40) ist siebter Drogentoter im Saarland

Traurige Nachricht der Landespolizei: Das Saarland hat sein siebtes Opfer seit Jahresbeginn, das an Rauschgift gestorben ist. Wie ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums mitteilt, handelt es sich um einenSt.Wendeler. Demnach ergab die Obduktion bei der Rechtsmedizin an der Homburger Uni-Klinik einen todbringenden Cocktail als Ursache.

So soll der 40-Jährige Alkohol und andere Drogen zu sich genommen haben. Wie erst jetzt öffentlich wurde, war der Tote am 30. April in seiner Wohnung der Kreisstadt entdeckt worden. Mediziner untersuchten den Leichnam am 2. Mai. Im Vorjahr hatte es zum gleichen Zeitpunkt zehn Drogenopfer gegeben. In den vergangenen Jahren war deren Zahl kontinuierlich gestiegen: 2014 registrierten die Ermittler acht Fälle, ein Jahr darauf 18. Ende vergangenen Jahres waren es 27 Tote.