1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

St. Wendel zählt laut GEO-Magazin zu zwölf Perlen unter deutschen Städten

Ausgezeichnete Stadt : Geo-Magazin listet St. Wendel unter zwölf deutschen Städte-Perlen

Die St. Wendeler haben es schon immer gewusst: Ihr Heimatstädtchen ist eine echte Schönheit unter den Städten.

„Mitten im Sankt Wendeler Land liegt die kleine Kreisstadt mit ihrer liebevoll restaurierten Altstadt, die von der spätgotischen Pfarr- und Wallfahrtskirche beherrscht wird“, so wird die Kreisstadt St. Wendel im Artikel „Deutsche Stadtschönheiten, die Sie vielleicht noch nicht kennen“ der Zeitschrift „Geo“ beschrieben. Weiter heißt es: „Die mächtige Wendelinus-Basilika ist das Wahrzeichen der Stadt, die Gebeine des heiligen Wendelinus, Stadtpatron von Sankt Wendel, liegen hier seit über 1000 Jahren begraben. Rundherum erstreckt sich der alte Stadtkern mit seinen verwinkelten Gassen und lauschigen Plätzen. Gemütliche Cafés und Restaurants in den historischen Bürgerhäusern laden zum Verweilen ein.“

Laut Geo zählt St. Wendel zu den schönsten Städten Deutschlands. „Dass St. Wendel hier zusammen mit Städten wie Gotha und Aschaffenburg gelistet ist, zeigt, dass wir uns deutschlandweit nicht zu verstecken brauchen und nicht umsonst als eines der touristischen Highlights der Großregion gelten“, freute sich Bürgermeister Peter Klär (CDU) und fügt hinzu: „Dafür arbeiten wir das ganze Jahr über hart.“