Zweites EM-Spiel der DFB-Elf Public Viewing in St. Wendel – das sind die schönsten Bilder

Bosen/Freisen/St Wendel · Mehr Fans als gegen Schottland waren beim zweiten EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn in Freisen, St. Wendel und am Bostalsee unterwegs.

Bewegende Momente für die Fans; egal ob bei der Befürchtung, ob ein Tor für das deutsche Team oder ein Gegentor fällt.

Bewegende Momente für die Fans; egal ob bei der Befürchtung, ob ein Tor für das deutsche Team oder ein Gegentor fällt.

Foto: B&K

Vor 18 Jahren hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft vier Wochen lang Ausnahmezustand in Deutschland regiert – es war eine einzige WM-Party. Seinerzeit dreht eine Jahreszeit namens Sommer zum Start der Spiele mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad richtig auf. Am Mittwoch bei der zweiten Europameisterschaftspartie der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn zeigt das Thermometer am Bostalsee im Landkreis St. Wendel schlappe 16,8 Grad an. Aber die Euro bringt die Menschen zusammen. „Wir hatten doppelt so viele Besucher als beim ersten Spiel gegen Schottland, und da hat es geregnet“, sagt Tim Sicks vom Beachclub am Bostalsee.