1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Sessionseröffnung mit neuem Prinzenpaar

Sessionseröffnung mit neuem Prinzenpaar

Atemlos – wie im Helene Fischer-Hit – zog die Polonaise durch die Mehrzweckhalle. Der Freizeit- und Karnevalsverein Weiß-Blau Oberlinxweiler (FuKa) läutete mit der Sessionseröffnung die fünfte Jahreszeit ein. Prinz Thomas I. und Prinzessin Heike I. marschieren dem närrischen Tross voran.

"Wir wollen die Leute mitreißen", berichtete Heike I. Es sei schon lange ihr Wunsch gewesen, einmal Karnevalsprinzessin zu werden. Ihr Prinz und Ehegatte Thomas I. sei extra in den Verein eingetreten, damit sie zusammen das höchste Amt der Oberlinxweiler Fastnacht bekleiden können. "Der FuKa ist zwar ein kleiner Verein, aber hier wird viel bewegt", sagte er.

Viel Herzblut bringt Hans-Michael Boes - von allen Hänsje genannt - im Freizeit- und Karnevalsverein Blau-Weiß Oberlinxweiler (FuKa) ein. Für seinen jahrelangen Einsatz und seine zahlreichen Fotos von Veranstaltungen verlieh ihm Vereinsvorsitzender Dietmar Hell die goldene Kamera. Da verdrückte auch der lustigste Karnevalist ein Tränchen.

"Das Hänsje ist ein echtes Vorbild", zollte Nicole III. vom Carnevalsverein "Die Flitsch" dem närrischen Urgestein Respekt. Der Heiligenwalder Karnevalsprinzessin vom vorangegangenen Jahr wurde der Freundschaftsorden verliehen. Echte Freundschaftsbande seien laut Nicole über das närrische Treiben hinaus entstanden. So wurden auch die befreundeten Vereine von Heusweiler, Nonnweiler, Schmelz, Quierschied sowie der Neunkircher KarnevalsAusschuss mit Orden behangen. Schwungvoll ging's weiter, als Tanzmariechen Hanna Born die Bühne enterte. Und beim Aufritt der Heuler vom Quierschder Wambe wurden die Tische zum Tanzparkett. Höhepunkt der Oberlinxweiler Fastnacht ist die Gala-Prunksitzung am Samstag, 7. Februar. Sie steht ganz im Motto des Slogans: Geisterschloss.