Sessionsauftakt beim Karnevalsverein "So war noch nix 1847" in Ottweiler

Alleh hopp : Ottweiler Narren starten in Session

Seit Aschermittwoch fiebern die Narren auf den Startschuss zur neuen Session hin. Und endlich rückt er näher. Der offizielle Beginn – der 11. November um 11.11 Uhr – fällt für unentwegt Feierlustige recht ungünstig diesmal auf einen Montag.

Da sich ein Wochenstart nicht so eignet, ausgelassen bis in die Puppen zu feiern, lädt der Ottweiler „So war noch nix 1847“ ein paar Tage später zum lautstarken Auftakt. Am Samstag, 16. November, 18.11 Uhr, startet der nach eigenen Angaben älteste Karnevalsverein an der Saar in die närrische Zeit.

Im großen Saal des Tanzsportclubs (TSC) Residenz in der Seminarstraße bieten die Narren laut eines Vereinssprechers einen Programmquerschnitt ihrer zahlreichen Gruppen. Dazu gehört auch Musik. Zu der Veranstaltung ist die Bevölkerung geladen. Und nicht nur das allein: Für Karnevalisten unentbehrlich ist das Prinzenpaar. Die Obernarren repräsentieren die fünfte turbulente Jahreszeit und schauen den Regierenden in Stadt und Land so richtig aufs Maul. Welche Tollitäten die Ottweiler Narren durch die Session 2019/20 führen? Dieses Geheimnis will der „So war noch nix“ an diesem Tage lüften.

Mehr von Saarbrücker Zeitung