Schwerpunktthema Bildung

St. Wendel. Die Bildung ist das Schwerpunktthema, das die neue Präsidentin des Rotary Clubs St. Wendel-Stadt, Professorin Astrid Mühlböck (Foto: ww), für das rotarische Jahr vorgegeben hat. Damit stehen Kinder, Schulen und Bildungsinitiativen im Fokus der Vorträge und Aktionen. Zum Jahresthema passend hat der RC St

St. Wendel. Die Bildung ist das Schwerpunktthema, das die neue Präsidentin des Rotary Clubs St. Wendel-Stadt, Professorin Astrid Mühlböck (Foto: ww), für das rotarische Jahr vorgegeben hat. Damit stehen Kinder, Schulen und Bildungsinitiativen im Fokus der Vorträge und Aktionen. Zum Jahresthema passend hat der RC St. Wendel-Stadt den Erlös seiner Weihnachtsspendensammelaktion mit den beliebten RC-Sammeltassen und selbst gebackenen Plätzchen dem Kinderschutzbund und seinem Projekt zur Unterstützung von Eltern (UFER) gewidmet. Außerdem ist man federführend beim Bau eines "grünen Klassenzimmers" in Form einer Holzblockhütte mit Grillstation am Technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum "Dr. Walter-Bruch-Schule" in St. Wendel. Zu den Vortragsthemen des Jahres gehören unter anderem der "Bildungsdschungel" in Deutschland, das pädagogische und didaktische Konzept der Realschule Freisen und die aktuellen Entwicklungen . Beteiligt ist der Club auch an der Bildungsmesse "Abi - was dann?" der saarländischen Rotary Clubs in Saarbrücken. Mit Themen wie "Führen wir ein Falkner", "Studieren à la Bologna" oder "Straße des Friedens" ist auch die Erwachsenenbildung im Blick. Die aktuelle Präsidentin des RC St. Wendel-Stadt ist Professorin für Event-Management an der privaten Internationalen Hochschule Bad Honnef. Innerhalb der sozialen Projekte wird man auch in diesem Jahr die Lebenshilfe St. Wendel e.V. mit einer mittleren fünfstelligen Summe bedenken und damit deren Ansatz zur Integration behinderter Menschen unterstützen. Sammelaktion für AfrikaWeitere Aktionen des sind die Nähmaschinen-Sammelaktion für ein Ausbildungszentrum in Afrika sowie die Teilnahme am Rotary-Jugendaustauschprogramm, innerhalb dessen eine Jugendliche aus Taiwan im Kreis St. Wendel weilt und einer Abiturientin aus Alsweiler ein Jahr Aufenthalt in Taiwan ermöglicht wurde. Zurückgekehrt ist inzwischen der erste Austauschschüler des jungen Clubs, Philipp Kaiser. Kaiser war ein Jahr lang als "Rotary-Outbound" in Indien. Im Vorstand arbeiten mit: Astrid Mühlböck, Präsidentin; Josef Alles, Vizepräsident; Monika Schmitt-Schorr, 1. Sekretär; Wolfgang Pannen, Schatzmeister; Marion Witte, Clubmeisterin; Günter Biegel, Clubdienst; Bernd Müller, Berufsdienst; Claudia Ostrop-Riefer, Gemeindienst; Jürgen Herrmann, Internationaler Dienst; Armand Ehr, Jugenddienst; Wolfgang Wack, Öffentlichkeitsarbeit. Der Rotary Club St. Wendel-Stadt trifft sich montags, 19 Uhr im Angels Hotel am Golfpark. ww