Schülerin sitzt auf einem Schaden von 800 Euro

Schülerin sitzt auf einem Schaden von 800 Euro

( ) Einen Schaden an ihrem Auto in Höhe von etwa 800 Euro ist an einer Schülerin des Kaufmännischen Berufsbildungszentrums in St. Wendel hängen geblieben.

Wie die St. Wendeler Polizei erst jetzt berichtet, ereignete sich bereits am vergangenen Mittwoch, 17. Mai, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die 18-jährige Geschädigte aus St. Wendel, selbst Schülerin am KBBZ, hatte ihren blauen Ford Fiesta vor Schulbeginn auf dem Parkplatz in der Jahnstraße abgestellt. Gegen 13.30 Uhr bemerkte sie, dass die Fahrertür durch ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt worden ist. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt, so die Polizei. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen.

Hinweise an die Polizei St. Wendel, Telefon (0 68 51) 89 80.

Mehr von Saarbrücker Zeitung