Schiedsrichter wurden für langjährige Tätigkeit geehrt

Schiedsrichter wurden für langjährige Tätigkeit geehrt

Mehr als 60 Gäste besuchten den Neujahresempfang der Schiedsrichter-Gruppe St. Wendel. Für ihr Engagement wurden dort auch mehrere Schiedsrichter geehrt.

Zum Neujahresempfang der Schiedsrichter-Gruppe St. Wendel begrüßte Schiedsrichterobmann Pascal Prowald mehr als 60 Gäste. "Im vergangenen Jahr haben unsere Schiedsrichter wieder sehr gute ehrenamtliche Arbeit geleistet. Trotz rückläufiger Schiedsrichterzahlen konnten fast alle Spiele besetzt werden. Das war jedoch nur möglich, weil viele Schiedsrichter an den Wochenenden mehrfach im Einsatz waren", hob Prowald in seinem Rückblick hervor. Auch Kreisschiedsrichterobmann Georg Wettmann ging auf die Problematik der rückläufigen Schiedsrichterzahlen bei gleichzeitig leicht gestiegenen Spielansetzungen ein. "Hier müssen die betroffenen Vereine einen aktiveren Beitrag leisten, um den dringend erforderlichen Schiedsrichternachwuchs zu gewinnen", so Wettmann.

Anschließend wurden Schiedsrichter für ihre langjährige Tätigkeit geehrt: Engelbert Gincel, FC St. Wendel (45 Jahre), Jörg Bredel, FC Lautenbach (30 Jahre), Maximilian Fischer, Yannick Zeyer - beide FC St. Wendel , André Jung, SV Bliesen (alle für fünf Jahre).

Mehr von Saarbrücker Zeitung