1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Schaumberg-Alm: Wie unabhängig entschied Gremium über Pächter?

Schaumberg-Alm: Wie unabhängig entschied Gremium über Pächter?

Theo Schäfer übernimmt die Schaumberg-Alm. Der Eismanufaktur-Chef ist überdies Veranstalter – plant für Juli auf dem Hügel ein Eiscrème- und Rock'n'Roll-Festival. Dies gab er eine Woche vor der Sitzung des Schaumberg-Aufsichtsrats bekannt. Der vergab die Lokalpacht an ihn. Fünf weitere Bewerber unterlagen.

Ob Käse- und Weinmarkt oder andere Veranstaltungen: Die Gemeinde Tholey kooperiert mit diversen Organisatoren aus der Wirtschaft, wenn's darum geht, das Schaumberg-Plateau touristisch zu vermarkten. So auch beim ersten Eiscrème- und Rock'n'Roll-Festival, das am 22./23. Juli über die Bühne gehen soll. Verantwortlich dafür: Theo Schäfer. Der St. Wendeler ist nicht nur Veranstalter, sondern auch Chef der Eismanufaktur Charlotte. Mit diesem Unternehmen steigt er im April dauerhaft auf der Alm ein: Als Gastronom bewirtetet er auch Biergarten und Veranstaltungsfläche.

Sechs Bewerber hatten sich dafür interessiert. Den Zuschlag erhielt Schäfer vom Aufsichtsrat der deutsch-französischen Begegnungsstätte Schaumberg . Das Gremium ist dafür verantwortlich, wer Alm samt Lokal geschäftlich leitet. Die Entscheidung fiel am Montag (wir berichteten). Doch waren die zwölf Mitglieder bei ihrem Votum wirklich unabhängig? Oder bereits durch die von Schäfer just eine Woche vor der Aufsichtsratssitzung bekanntgegebene Veranstaltung auf dem Schaumberg beeinflusst?

Auslöser für diesen Verdacht: Via Internet hatte der Geschäftsmann am 15. Januar das Plakat zur Eis- und Rock'n'Roll-Party publik gemacht - just an jenem Tag, an dem die Bewerberfrist für die Alm ablief. Kooperationspartner laut Aufdruck: die Gemeinde Tholey.

Schäfer, mit diesem Vorwurf konfrontiert, reagiert sauer. "Das hat überhaupt nichts miteinander zu tun", lässt er mit Nachdruck wissen. Seit "Minimum halbes, dreiviertel Jahr" bereite er dieses Fest vor. "Da hatte ich im Traum noch nicht daran gedacht, dass ich mich als Pächter um die Alm bewerbe." Erst vor vier bis fünf Wochen habe er sich dazu entschieden.

Als Inhaber einer Werbeagentur bestreite er regelmäßig Veranstaltungen. Er sei an die Gemeinde herangetreten und habe den Vorschlag gemacht. Und noch einen weiteren für ein Streetfood-Festival im Mai. Vor den Augen der Kunden werden dann kleine Zwischenmahlzeiten zubereitet. Das soll es ebenfalls auf dem Schaumberg geben. "Und das ist noch länger in Vorbereitung."

Rückendeckung erhält Schäfer von Tholeys Bürgermeister und Afsichtsratsmitglied Hermann Josef Schmidt (CDU ). Er bestätigt, dass die Vorbereitungen zur Eis-Rock-Party "seit Herbst" im vollen Gange seien und keinen Einfluss auf den Pächterwechsel gehabt haben sollen. Parteipolitische Motivationen, wer die Alm bewirtschaftet, schließe Schmidt ebenso aus. "Hier sind Leute von der CDU und SPDler vertreten." An den Bedenken einer Einflussnahme durch die kurz zuvor veröffentlichte Veranstaltungsreklame sei "nichts dran", beteuert der Verwaltungschef.

Schäfer nochmals zu der Annahme, er habe auf das Schaumberg-Gremium bei der Pachtvergabe eingewirkt: "Das ärgert mich maßlos." Hier seien Menschen am Werk, "die versuchen zu denunzieren".