„Savannah“ – Film mit fesselnder Geschichte

„Savannah“ – Film mit fesselnder Geschichte

Ein glänzend aufgelegter Jim Caviezel, eine fesselnde, auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte und spritzige Dialoge bilden den Kern des Films "Savannah", der gerade auf DVD erschienen ist.Zum Inhalt: Rückblickend erzählt vom ehemaligen Sklaven Christmas Moultrie (Chiwetel Ejiofor), zeichnet "Savannah" die wahre Lebensgeschichte des legendären Ward Allen (Jim Caviezel) in der Zeit nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg in Georgia nach, geprägt von seiner tiefen Freundschaft mit Christmas und der Liebe seines Lebens Lucy Stubbs (Jamie Alexander).Ward, Sohn eines Großgrundbesitzers, hat sein Erbe ausgeschlagen und verdient stattdessen sein Geld mit Entenjagd auf dem Fluss Savannah, dem einzigen Ort, an dem er vollkommen glücklich zu sein scheint.

Seine gesetzeswidrigen, zu hohen Abschussraten bringen ihn wieder und wieder vor Gericht und ins Gefängnis. Während einer Verhandlung trifft er auf die wohlhabende Lucy Stubbs, die für den charmanten Freigeist auf den Wohlstand ihres Elternhauses verzichtet und ihn gegen den Willen ihres Vaters heiratet.

Wer Lust auf "Savannah" bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Tel. (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt entweder die DVD oder den Reiseführer "Südstaaten USA".

Mehr von Saarbrücker Zeitung