1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Sang- und klanggewaltiges Programm

Sang- und klanggewaltiges Programm

Ob Nachwuchs der Musikschule oder Solo- und Ensemblekünstler: quer durch die Geschichte der Musik geht es bei den Kulturwochen St. Wendel.

Musik und Kulinarisches - das lässt sich während der Kulturwochen in St. Wendel von Freitag 24. März, bis Sasmtag, 8. April, kombinieren. Während der 14. Auflage dieser Reihe der Musikschule im Landkreis St. Wendel sind elf Veranstaltungen mit Kunst, Klassik, Jazz, Schlager und Musikmärchen vorgesehen. Ihr Titel diesmal: Spuren. An drei Orten sind Schüler und ihre Lehrer zu erleben, die mit Gästen verschiedene Stile der europäischen Musik präsentieren, kündigt der Veranstalter an.

Freitag, 24. März, 19 Uhr: Eröffnung. Der Komponist und Pianist Bernd Mathias und die freischaffende Künstlerin Nadiya Marenko befassen sich mit dem der Veranstaltungsreihe. Bernd Mathias improvisiert zu visuellen Projektionen von Nadiya Marenko. Im Anschluss werden Bilder und Zeichnungen vorgestellt, die Schüler des Gymnasiums Wendalinum in der Musikschule ausstellten.

Samstag, 25. März, 19 Uhr Die vier Musiker Jennifer Stratmann (Harfe), Eva Mörsdorf, Olaf Prätzlich, Michael Marx (Gitarre) laden zur Saitenreise mit Klangwelten von Ravel-Schülers Lennox Berkeley, zu keltischer Musik des Harfenisten Turlough O'Carolan und Kompositionen von Michael Marx. Eintritt: 7,50 Euro, ermäßigt fünf Euro.

Sonntag, 26. März, 14.30 Uhr: Aula des Cusanus-Gymnasiums. Die Leiterinnen des Projektorchesters Schülerkonzert, Angelika Maringer, Irene Morales und Claudia Wälder-Jene, präsentieren die Geschichte Kleiner Wolf des saarländischen Komponisten Thomas Thiel, mit Schülern der Musikschule. Eintritt frei.

Sonntag, 26. März, 18 Uhr: Kammermusik-Liederabend mit Miriam Möckl (Sopran), Gernot Wirbel (Klarinette), Peter Maurer (Klavier). Sie präsentieren Werke von Mozart, Schumann und Poulenc. Eintritt: 7,50 Euro, ermäßigt fünf Euro.

Freitag, 31. Marz/Samstag, 1. April, jeweils 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr): Zum Café Impressione mit musikalisch-kulinarischen Eindrücken lädt das kleine Tanzcaféorchester. Es beginnt mit der Zeit des späten 19. Jahrhunderts bis zur Schlagerwelt von heute. Es spielen Elena Fröse, Birgitta Lauer-Müller, Claudia Studt-Schu, Peter Maurer und Gernot Wirbel, Sängerin ist Connie Maurer. Geboten werden auch Getränke und Speisen.

Nur Vorverkauf: (19 Euro) Sekretariat der Musikschule, Tel. (0 68 51) 73 86.Samstag, 1. April, 17 Uhr, Aula des Gymnasiums Wendalinum: Wunder nennt sich die musikalische Geschichte über das Leben des Heiligen Wendelin. Kinder und Jugendliche der Mini-Big-Band und Teenie-Tus erzählen den Lebensweg. Lieder und Rollenspiel fügen sich zusammen. Text und Musik stammen von : Jürgen Brill. Eintritt ist frei.

Mittwoch, 5. April, 18 Uhr, Aula des Gymnasiums Wendalinum. Ein Streicher-Konzert mit Werken von Beethoven, Vivaldi und anderen präsentieren junge Geiger, Cellisten und Gäste. Dirigentinnen: Elena Fröse und Birgitta Lauer-Müller. Eintritt: frei.

Mittwoch, 5. April, 19.30 Uhr: Die Jazzdozenten der Musikschule präsentieren ein gemeinsames Konzert. Dabei treten sie in verschiedenen, wechselnden Besetzungen auf.

Mit Andrea Reichhart (Gesang), Philipp Schug (Posaune), Bernd Mathias (Klavier), Arnulf Ochs (Gitarre), Stefan Scheib (Kontrabass), Kevin Naßhan (Schlagzeug). Eintritt: 7,50 euro, ermäßigt fünf Euro.

Donnerstag, 6. April, 18 Uhr: Blockflockig-Zupflustig heißt es bei diesem Schülerkonzert. Eva Mörsdorf und Schüler präsentieren eine Sang- und Klang-Sammlung quer durch die Musikgeschichte. Eintritt: frei.

Samstag, 8. April, 19 Uhr: Zu einem Operettenabend laden Miriam Möckl (Sopran) und Sebastian Köchig (Tenor) sowie Michael Lörcher am Klavier ein und setzen dabei auf Wiener Klänge. Melodien von Johann Strauß Sohn, Carl Millöcker, Franz Lehar und Emmerich Kàlmàn sollen zu hören sein. Eintritt: 7,50 Euro, ermäßigt: fünf Euro. Übrigens: Wenn nicht anders vermerkt, sind die Darbietungen im Konzertsaal der Musikschule zu erleben.

 Gernot Wirbel. FOTO: Katharina Kiefer
Gernot Wirbel. FOTO: Katharina Kiefer
 Jennifer Stratmann. FOTO: Stephan Presser
Jennifer Stratmann. FOTO: Stephan Presser
 Andrea Reichhart. FOTO: Jean M. Laffitau
Andrea Reichhart. FOTO: Jean M. Laffitau
 Nadiya Morenko. FOTO: Hanna Derouet
Nadiya Morenko. FOTO: Hanna Derouet

www.musikschule-wnd.de