Saar-Lor-Lux Old- und Youngtimer-Treffen in St. Wendel

Alte Fahrzeuge in St. Wendel : 90 Teilnehmer beim Oldtimer-Treffen auf dem Schloßplatz

Zum Saar-Lor-Lux Old- und Youngtimer-Treffen sind zirka 90 Teilnehmer auf dem Schloßplatz in St. Wendel zusammengekommen. Die Veranstaltung sollte der Erinnerung an die MCW-August-Balthasar-Ära dienen.

Klaus Lampert, ein Vereinsmitglied der MCW-Motorsporthistoriker, moderierte die Vorstellung der einzelnen Fahrzeuge. „Anschließend wurden die Boliden im Bereich der Fußgängerzone der Altstadt und um die Basilika herum geparkt“, berichtet ein MCW-Sprecher. Die Besucher konnten somit alle Autos und Motorräder aus nächster Nähe betrachten. Für die Motorsporthistoriker sei dies eine gelungene Veranstaltung gewesen, die auf Wunsch vieler Zuschauer jährlich wiederholt werden solle, sagt ein Sprecher weiter.

Zudem weist er auf die Ausstellung „St.Wendeler Renngeschichte“ am Samstag und Sonntag, 2. und 3. November, hin. Im Saalbau werden dann alte Motorrad-Rennmaschinen sowie historische Rennfilme aus den Zeiten der damaligen Stadtkursrennen der Jahre 1950 bis 1964 präsentiert. Von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. August 2020, findet zudem das siebte Internationale Klassik Event im Wendelinuspark statt.

Die Veranstaltung in der St. Wendeler Innenstadt diente der Erinnerung an die MCW-August-Balthasar-Ära. Foto: Wolfgang Würtz

Weitere Infos gibt es auf der Webseite www.mcw-motorsporthistoriker.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung