1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Rotary-Club spendet 10 600 Euro für Hospizarbeit

Rotary-Club spendet 10 600 Euro für Hospizarbeit

10 411,66 Euro erbrachte die Sammelaktion des Rotary-Clubs St. Wendel-Stadt, die er vor Weihnachten an zwei Tagen im Globusmarkt durchführte. Gespendet wurde das Geld an den beiden Tagen von den Besuchern des Warenhauses.

Mitglieder und Angehörige des Clubs hatten im Vorfeld rund 100 Kilo Weihnachtsgebäck gebacken, portioniert und an die Spender verteilt.

Der Betrag wurde vom Club auf 10 600 Euro aufgestockt, sodass die Präsidentin Ulrike Potempa Schecks in Höhe von jeweils 5300 Euro an den Vorsitzenden des Christlichen Hospizhilfevereins, Nikolaus Schorr, für die ambulante und an den Geschäftsführer der Hospiz Emmaus, Winfried Schäfer , für die stationäre Hospizarbeit übergeben konnte.

Nikolaus Schorr ging in seinen Dankesworten auch auf die Arbeit des Vereins ein. Von den drei hauptamtlichen und 70 ehrenamtlichen Mitarbeitern wurden im vergangenen Jahr 140 Menschen in ihrem privaten Umfeld begleitet.

Winfried Schäfer führte aus, dass im vergangenen Jahr 230 Personen im stationären Hospiz betreut wurden. Für die Einrichtung stellen sich große Herausforderungen, so wurde im letzten Jahr die Bettenzahl um zwei auf zehn erhöht, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden. Der Rotary-Club St. Wendel-Stadt hat seit 2009 rund 36 000 Euro für die Hospizarbeit im Kreis St. Wendel zur Verfügung gestellt.