Rotarier in St. Wendel starten Mistelzweig-Aktion für Hilfsprojekte

St Wendel · Zehn Teams des Rotary-Clubs St. Wendel fahren am heutigen Freitag nach Frankreich, beladen dort Auto-Anhänger mit Mistelzweigen. Diese werden dann am Samstag, 29. November, von 9 bis 16 Uhr an zehn verschiedenen Stellen in der Region zugunsten der christlichen Hospizhilfe angeboten.Seit einigen Jahren ist diese Mistelverkaufsaktion fester Bestandteil der Aktivitäten des Rotary-Clubs St. Wendel in der Adventszeit.

Die Misteln werden in Frankreich von Mitgliedern des Partnerclubs Château-Morhange-Dieuze geerntet und von den Rotariern aus dem St. Wendeler Land abgeholt und angeboten. Wobei die Rotarier um eine Spende bitten. Mit dem Erlös unterstützen beide Clubs wichtige Projekte, die St. Wendeler den Verein Christliche Hospizhilfe. Dieser erhielt aus der Aktion des vergangenen Jahres 6500 Euro.

Die Mistelstände sind am Samstag, 29. November, an folgenden Standorten zu finden: Freisen (Baustoffe Müller und Edeka), Hasborn (Einkaufsmarkt nah und gut), Oberkirchen (Bushaltestelle in der Dorfmitte), Oberthal (Brühlzentrum), Otzenhausen (Edeka-Markt und Rewe-Markt), St. Wendel (Globus-Einkaufszentrum, Osteingang sowie Südeingang, und Wasgau-Markt in der Marienstraße), Tholey (Edeka-Markt), Eppelborn (Wasgau-Markt).