Romantisches Ballett „Giselle“ wird im Saalbau aufgeführt

Romantisches Ballett „Giselle“ wird im Saalbau aufgeführt

Die Theatergemeinschaft Stadt St. Wendel zeigt am Dienstag, 22. Dezember, um 19.30 Uhr im Saalbau von der Konzertdirektion Landgraf aus Titisee-Neustadt mit Fantasio (rumänisches Staatsballett) die Aufführung Giselle.

Giselle ist der Inbegriff des romantischen Handlungsballetts und Höhepunkt einer ganzen Epoche, in der Feen, Geister und Zauberwesen die Tanzbühnen eroberten und das Idealbild der Ballerina im zarten Tutu und auf Spitze schwebend geschaffen wurde. Giselle verkörpert dieses Ideal als schöne Unschuld, die betrogen von Albrecht den Verstand verliert und kurz darauf an ihrem gebrochenen Herzen stirbt. Zusammen mit anderen Geistern, die aus dem Jenseits nach Rache sinnen, zwingt sie Männer dazu, zu tanzen bis sie vor Erschöpfung sterben. Auch Albrecht droht dieses Schicksal, doch Giselles Liebe zu ihm besteht über den Tod hinaus.

Karten gibt es bei der Kulturabteilung der Stadtverwaltung St. Wendel , Rathaus I, Schloßstraße 7, Tel. (0 68 51) 8 09 19 32, unter www.Ticket- regional.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket regional (in St. Wendel sind das Buch + Papier Klein, Wochenspiegel, Globus und Tante Guerilla Shop).