Rockbands und ein Star mit Rauschebart

Rockbands und ein Star mit Rauschebart

Mehr als 500 Karten sind schon verkauft für die Nikolaus-Party am 5. Dezember in St. Wendel. Erstmals gab es diese Fete vor genau 30 Jahren. Dann ruhte das Format für mehr als zehn Jahre. Jetzt folgt das Revival. Mit dabei sind alte Bekannte: Die Band Pegasus steigt nach 19 Jahren wieder in den Ring.

Die Nikolaus-Party der DLRG-Ortsgruppe St. Wendel im Saalbau - fast zwei Jahrzehnte lang galt diese als regelrechte Kultveranstaltung in St. Wendel . 1985 nach einem verheerenden Erdbeben in Mexiko entstand die Idee, die Bands im Saalbau auftreten zu lassen und mit dem Erlös die SOS-Kinderdörfer in Mexiko zu unterstützen. Rund 800 Besucher feierten damals mit Bands wie Pegasus, Sunlight, Graad Selääds, Still Crazy. Im Zwei-Jahres-Rhythmus folgten bis 2003 weitere Auflagen der Party, die ab 1989 allesamt ausverkauft waren. Rund 80 000 Euro haben DLRG und Musiker für die SOS-Kinderdörfer eingespielt.

30 Jahre nach der Premiere

Am Samstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr, 30 Jahre nach der Premiere, kehrt die Nikolaus-Party in den Saalbau zurück. Dann tritt die Tanz- und Showband Pegasus nach 19 Jahren wieder auf und dies in Originalbesetzung. Drummer und Bandleader Martin Mathias, inzwischen erfolgreicher Zauberer, hat die Band wieder zusammengetrommelt und ist motiviert: "Wenn wir schon mitmachen, dann richtig, schließlich haben wir einen guten Ruf zu verlieren. Die Fans dürfen sich auf die beliebten Les-Humphries- und Rock-Medleys und viele Oldies freuen, die man schon lange nicht mehr gehört hat", verspricht Mathias.

Außerdem sind beim Nikolaus-Party-Revival dabei: die Salted Peanuts mit Rock von Led Zeppelin bis Billy Joel , die 13-köpfige Formation Soul Whoppers mit Soul und Blues sowie die Anti-Playback-Organisation APO. Einen langen musikalischen Ruhestand hat die Gruppe Varus hinter sich. Seit April sind die Musiker nahezu in Originalbesetzung wieder unterwegs; lediglich Jonas Bäumchen am Bass ist neu.

Mitternacht kommt der Star

Die Formation Soul Whoppers wurde 1995 in Lebach gegründet und bringt Soul und Blues in den Saalbau. Foto: Band. Foto: Band
Auch Varus, zwischen 1987und 2003 gleich sechsmal am Start, ist diesmal wieder mit von der Partie. Foto: Georg Lauer. Foto: Georg Lauer

Gegen Mitternacht wird Nikolaus, wohl in Begleitung von Engelchen und Knecht Rupprecht, erwartet. Veranstalter der Nikolaus-Party ist Georg Lauer von Gog Concept. Unterstützt wird das Comeback von der Kreisstadt St. Wendel . Ein Großteil des Erlöses ist für die Aktion "Herzensache" des Saarländischen Rundfunks bestimmt.

Karten für die große Party zum Preis von 16 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr gibt es bei Buch + Papier Klein in St. Wendel . Tickets an der Abendkasse: 20 Euro.