Rockandacht in Winterbach : Lieder und Texte zum Thema Freiheit

Die zweite Rockandacht steht am kommenden Samstag in Winterbach an. Die Band Holytones gestaltet das Programm in der Pfarrkirche.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Eigentlich war die 2017er-Rock-Andacht „Träume“ von The Holytones, die christliche Rockband aus Winterbach, nur als einmaliges Ereignis geplant. „Doch nach dem Auftritt konnten wir uns vor weiteren Anfragen kaum noch retten“, berichtet der musikalische Leiter Florian Decker. Vor zwei Jahren war bei der Rockandacht die Pfarrkirche Heilige Familie in Winterbach voll besetzt. An diesem Samstag, 16. November, 19 Uhr, stellt die Band nun vom Altarraum aus ihr neues Programm „Guten Morgen Freiheit“ vor. „Wie es sich gehört, gibt es in der Rock-Andacht viele Rock- und Popsongs. Und natürlich werden wir dazu das Thema Freiheit in allen Facetten mit Impulstexten beleuchten“, kündigt Florian Decker an.

Beim neuen Repertoire taucht unter anderem der Song „Unter den Wolken“ von der Punkband Die Toten Hosen auf. „Das war das einzige Stück, was ich vorher gekannt habe“, sagt Albert Ebener. Das 70-jährige Musik-Urgestein aus St. Wendel ist als Percussionist beim Konzert im Gotteshaus mit dabei. „Messdiener war ich nie“, sagt Ebener. Im Gegenteil. Gemeinsam mit Florian Deckers Vater Georg war Ebener als Mitglied der Beatband The Starfighters einst dafür verantwortlich, dass die Jugendlichen vor 50 Jahren statt im Sonntagmittag-Gottesdienst das Gebetbuch aufzuschlagen, sich deren Musik vor den Fenstern der Lindenau angehört haben. „Bei einem Konzert in Spiesen habe ich den Holytones für Sebastian Decker am Schlagzeug ausgeholfen“, so Ebener. Nun habe er sich bei den Proben als Percussionist in das Songmaterial reingeschafft. „Die Jungs und Mädels freuen sich, dass ein älterer Herr mitmacht. Und durch die Musik komme ich mit jungen Menschen zusammen“, schwärmt er von der Atmosphäre in der Band. Alle seien sehr locker, aber ehrgeizig. „Und wir haben jetzt gute Sachen im Programm drin“, findet Ebener.

Neun Songs sind es dieses Mal, zwei mehr als noch vor zwei Jahren. Neben Florian Decker haben sich erstmals auch Sängerin Celin Ost und Gitarristin Anna Lea Theobald als Liedtexterinnen beteiligt. „Ich lauf“ heißt der vom Duo verfasste Rocksong.

Mittlerweile sind die Holytones ein eingetragener Verein geworden, zudem haben sie 2018 den Jugendpreis des Landkreises St. Wendel abgeräumt. Um das Bühnenbild und die Konstruktion kümmern sich die Musiker genauso wie um die Buchung der Technik. „Unsere Arbeitseinteilung hat sich inzwischen gut eingespielt“, meint Bassistin und Vereinschefin Alexandra Spohn. Sie hofft, dass die Pfarrkirche wieder richtig voll wird und jeder Besucher für sich persönlich etwas mitnimmt.

An der Gitarre wird Anna Lena Theobald zu hören sein. Foto: Anna-Maria Recktenwald-Decker

Die Rock-Andacht „Guten Morgen Freiheit“ ist am Samstag, 16. November, 19 Uhr, in der Pfarrkirche Winterbach. Einlass: 18.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.